Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kriminalität

Direktion Kriminalität
Kriminalität
Hier finden Sie Informationen zum Aufgabenbereich der Direktion Kriminalität.
Frank Plum, PP Aachen

Aufgabe der Direktion Kriminalität ist die Kriminalitätsbekämpfung und dort insbesondere die Ermittlungsarbeit im Rahmen der Strafverfolgung. Grundsätzlich werden hier alle zur Anzeige gebrachten Straftaten bearbeitet – hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um sogenannte Massendelikte (zum Beispiel Sachbeschädigung), ein Tötungsdelikt oder politisch motivierte Kriminalität handelt. Als Kriminalhauptstelle ist das Polizeipräsidium Aachen darüber hinaus für ausgewählte Delikte der schweren Kriminalität in den Kreispolizeibehörden Düren und Heinsberg zuständig.

Massenkriminalität und kleinere Delikte werden grundsätzlich nach Tatortprinzip durch die Kriminalinspektion 3 bearbeitet. Schwerwiegendere Straftaten werden zentral, deliktorientiert durch weitere Kriminalinspektionen verfolgt.

Zur wirksamen Kriminalitätsbekämpfung ist eine enge Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Aachen, den Gerichten und den Ämtern der Stadt Aachen und der Städteregion zwingend erforderlich und gegeben.

Die Direktion Kriminalität gliedert sich in fünf Kriminalinspektionen:

Kriminalinspektion 1

mit den Deliktsbereichen Todesermittlungen, Branddelikte, Körperverletzungsdelikte, Sexualdelikte, Vermisstensachen, Raub, KFZ-Delikte und Einbruchsdelikte

Kriminalinspektion 2

mit den Deliktsbereichen Finanzermittlungen, Organisierte Kriminalität, Rauschgiftkriminalität, Wirtschafts- und Computerkriminalität, BTM Kriminalität

Kriminalinspektion 3

Regionalkommissariate, Eigentumsdelikte und Körperverletzungsdelikte Stadt Aachen

Kriminalinspektion 4

Erkennungsdienst, Datenstation, Kriminalwache, Fahndung und Kriminalprävention

Kriminalinspektion Staatsschutz

politisch motivierte Kriminalität Rechts und Links, Staatsschutzdelikte

 

Leiter der Direktion Kriminalität: