Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Informationen über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Polizeipräsidium Aachen.

Aus dem Landespressegesetz ergibt sich für Behörden die Verpflichtung, eine Pressestelle einzurichten. Ihre daraus resultierende Aufgabe ist es, die im Grundgesetz garantierte Pressefreiheit zu ermöglichen, indem sie den Pressevertreterinnen und Pressevertretern die zur Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe erforderlichen Auskünfte erteilt.

Die Pressestelle der Polizei Aachen gewährleistet eine zeitnahe und verbindliche Beantwortung aller Polizei spezifischen Medienanfragen aus der Städteregion Aachen.

Diese Auskünfte werden in Form von Interviews, E-Mails oder Presseberichten erteilt. Die Pressestelle übermittelt ihre Berichte elektronisch der Nachrichtenagentur Newsaktuell. So ist sichergestellt, dass die Meldungen nur wenige Minuten später bei den Medien vorliegen. Die Pressestelle unterhält einen engen Kontakt zu den örtlichen Medien und den lokalen Radiosendern.

Bei Ereignissen von besonderer Bedeutung, bei denen erfahrungsgemäß mit einem hohen Medienaufkommen zu rechnen ist, richtet sie eine mobile Pressestelle ein, um direkt vom Ereignisort aus die Medienanfragen zeitnah und sachgerecht beantworten zu können.

Bei der Öffentlichkeitsarbeit geht es um die generelle Außendarstellung der Polizei in der Bevölkerung. Die Polizeiarbeit soll den Bürgerinnen und Bürgern transparent und verständlich gemacht werden.

Um dieses Ziel zu erreichen gibt es vielfältige Wege. Neben einer Internetpräsenz werden bei Bedarf Flugblätter, Broschüren und weitere Informationsmaterialien ausgehändigt. Zudem organisiert die Polizei Aachen eigene Veranstaltungen oder nimmt an öffentlichen Festen (zum Beispiel Stadtfest) teil, um dort den Bürgerinnen und Bürgern die Polizeiarbeit vorzustellen.

Aber auch Sie können auf die Polizei zu kommen – Führungen von Besuchergruppen werden ebenfalls im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht.

Neben der Außendarstellung ist die Weitergabe von Informationen an die Kolleginnen und Kollegen ein Aspekt der Öffentlichkeitsarbeit. Über das polizeiliche Intranet oder bei behördeninternen Veranstaltungen werden die Beamtinnen und Beamten über behördliche Entwicklungen oder Neuerungen informiert.