Off
Off
Unfälle im Berufsverkehr - Radfahrerin schwer verletzt
Bei einem Auffahrunfall auf der Riemekestraße hat eine Radfahrerin am Donnerstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Ein Autofahrer wurde bei einem Unfall in Elsen verletzt. Sechs weitere Verkehrsunfälle führten zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.
PLZ
33102
Polizei Paderborn
Polizei Paderborn

Paderborn

(mb) Bei einem Auffahrunfall auf der Riemekestraße hat eine Radfahrerin am Donnerstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Ein Autofahrer wurde bei einem Unfall in Elsen verletzt. Sechs weitere Verkehrsunfälle führten zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr.

Die Radlerin (36) fuhr laut Zeugenaussagen gegen 07.50 Uhr am Fußgängerüberweg Höhe Erzbergerstraße vom Gehweg (Radfahren erlaubt) auf die Riemekestraße in Richtung Heinz-Nixdorf-Ring. Einige Meter weiter, in Höhe der Einmündung Klöckner Straße, prallte ein hinter der Radlerin stadtauswärts fahrender Opel-Corsa-Fahrer (24) auf das Hinterrad des Mountainbikes. Die Frau wurde vom Rad geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in ein Krankenhaus gebracht.

Etwa fünf Minuten später fuhr eine BMW-Fahrerin (63) in Elsen auf der Ostallee zur Wewerstraße, um auf diese nach links abzubiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Wewerstraße ortseinwärts fahrenden Golf-Fahrers (21). Der junge Fahrer versuchte vergeblich, die Kollision mit dem BMW zu verhindern. Er prallte frontal gegen den hinteren linken Kotflügel des BMW. Während die BMW-Fahrerin unverletzt blieb, erlitt der 21-Jährige leichte Verletzungen. Er konnte selbständig einen Arzt aufsuchen.

Zwischen 07.15 Uhr und 08.40 Uhr ereigneten sich drei Verkehrsunfälle mit Sachschäden auf der B1 Höhe Abfahrt Diebesweg sowie drei weitere auf dem Heinz-Nixdorf-Ring, dem Sander-Wietfeld-Ring und am Frankfurter Weg. Insbesondere auf der B1 kam es zu Behinderungen im Berufsverkehr, weil die Straße einseitig gesperrt werden musste.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110