Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Mit Haftbefehl vor der Polizei geflüchtet

Off
Off
Mit Haftbefehl vor der Polizei geflüchtet
Beamten stellen 22-Jährigen
PLZ
48167
Polizei Münster
Polizei Münster

Polizisten haben am Donnerstagmittag (18.11., 11:50 Uhr) einen 22-jährigen Mann gestellt, der mit Haftbefehl gesucht wurde und vor der Polizei geflüchtet war.

Als die Beamten den 22-Jährigen am Albersloher Weg aufgrund einer Ordnungswidrigkeit in seinem Fahrzeug kontrollieren wollten, missachtete er die Stoppzeichen der Polizisten und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. In einer Seitenstraße stoppte der 22-Jährige sein Auto, ließ seine 23-jährige Beifahrerin im Wagen zurück und flüchtete zu Fuß weiter. Die Polizisten nahmen den polizeibekannten Mann kurze Zeit später fest.

Neben dem Haftbefehl gegen den 22-Jährigen lag zudem eine Ausschreibung vor, dass er seinen Führerschein abgeben muss. An dem Auto entdeckten die Beamten frische Unfallspuren. Woher diese stammen, ist Bestandteil der weiteren Ermittlungen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110