Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Auseinandersetzung an der Rheinischen Straße - Polizei und Staatsanwaltschaft bitten um zeugenschaftliche Hinweise

Off
Off
Auseinandersetzung an der Rheinischen Straße - Polizei und Staatsanwaltschaft bitten um zeugenschaftliche Hinweise
Heute 21.11.2021, kurz nach 15.00 Uhr, kam es auf der Rheinischen Straße in Dortmund zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, dabei wurden auch Personen verletzt.
PLZ
44137
Polizei Dortmund
Hinweise erbeten!
Polizei Dortmund

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden im Rahmen der Auseinandersetzung auch Schuss- und Stichwaffen eingesetzt.

Die Polizei konnte kurz nach der Auseinandersetzung Tatverdächtige festnehmen, die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen dauern jedoch an. Wir bitten um Verständnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zu den Hintergründen oder zu weiteren Details gemacht werden können.  

Die Dortmunder Polizei ist mit starken Kräften vor Ort. Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Kriminalwache Dortmund unter der Telefonnummer 0231/132-7441. Wir bitten insbesondere um die Zusendung von Handyvideos an die Adresse

https://nrw.hinweisportal.de/, diese könnten für die weiteren Ermittlungen von erheblicher Bedeutung sein.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110