Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Unwetter in der Region

Starkregen
Unwetter in der Region
Starkregen und Überschwemmungen
In der Stadt und Städteregion Aachen haben die Starkregenfälle seit gestern zu Überflutungen und weitreichenden Schäden geführt. Die Regenfälle lassen momentan zwar etwas nach, die Situation in einigen Kommunen ist jedoch weiterhin angespannt.

Die Feuerwehren, das THW, Hilfsorganisationen und die Polizei Aachen sind vor Ort um den betroffenen Menschen Hilfe anzubieten.

In verschiedenen Lagen kommt es teilweise zu Schaulustigen, die auch die Arbeiten der Hilfskräfte erschweren. Bleiben Sie bitte Sie zu Hause, wenn Sie können. Die Polizei Aachen kontrolliert verstärkt in den betroffenen Kommunen.

Die einzelnen Kommunen haben für ihren Bereich teilweise Bürgertelefone eingerichtet:

  • Die Stadt Aachen hat für Anfragen abseits von akuten Notrufen wegen der Hochwasserlage die (eigentliche) Corona-Hotline: 0241-510051 eingerichtet. Die Hotline ist bis 22 Uhr besetzt.
  • Stadt Eschweiler: 02403-8889100
  • Gemeinde Roetgen: Bürgerinfo in/am Bürgerhaus in Mulartshütte

Sie erreichen die Hotline Deutschen Roten Kreuzes unter der Rufnummer 02405-6039338 oder per Mail: hochwasserhilfe@drk-aachen.de .

Passen Sie auf sich auf und beachten Sie bitte unsere Hinweise:

  • Seien Sie vorsichtig und meiden Sie überschwemmte Straßen. Bleiben Sie möglichst Zuhause.
  • Straßensperrung werden nicht grundlos eingerichtet- bitte umfahren Sie diese.
  • Meiden Sie Keller- und andere tief gelegene Räume.
  • Schalten Sie ggf. den Strom ab.
  • Achten Sie auf die Wetterdurchsagen der örtlichen Presse.

 

Wählen Sie im Notfall die 110 oder 112.

Ihre Polizei Aachen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110