Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Neuer Zeugenaufruf der Polizei Aachen

Fahndungsaufruf Sommerfest Studentendorf Aachen
Neuer Zeugenaufruf der Polizei Aachen
Wir bitten erneut um Mithilfe aus der Bevölkerung!

Zeugenaufruf Sommerfest Studentendorf

 

Bereits in der vergangenen Woche hat die Polizei Aachen an dieser Stelle einen Fahndungsaufruf eingestellt. Dank Ihrer Mithilfe ist es im Rahmen dessen zu einer großen Zahl sachdienlicher Hinweise unter anderem über unsere Social-Media-Kanäle gekommen! Dem Kriminalkommissariat 15 in Aachen ist es in diesem Zusammenhang gelungen, mehrere Personen zu ermitteln! Vielen Dank dafür!


Im Rahmen dieser Ermittlungen zum Sommerfest Studentendorf vom 01.06. auf den 02.06.2019 ist es allerdings zu einem weiteren bekannt gewordenen Vorfall gekommen:

Bei der Feier im Eckertweg 20 in Aachen kam es zu schweren Straftaten zum Nachteil einer jungen Frau. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde sie zuletzt gegen 03:00 Uhr oder danach gesehen, als sie in einer Personengruppe am Bierwagen stand. Ein junger Mann hatte den Arm um sie gelegt. Kurz darauf verlor sie das Bewusstsein und wurde erst mehrere Stunden später an einem anderen Ort wieder wach.

 

Personenbeschreibung des Mannes:

  • „karibischer“ Typ (dunkler Teint, schwarzes Haar)
  • Anfang bis Mitte 20 Jahre alt,
  • 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • schlanke, trainierte Statur
  • Hose mit Camouflage-Muster (Flecktarn)
  • weißes Shirt

 

Wer kann Angaben zur Identität des Mannes, der ein wichtiger Zeuge ist, machen oder stand ebenfalls in dieser Gruppe? Wer hat während der Veranstaltung Bilder oder Videos aufgenommen, auf denen eine entsprechende Person abgebildet ist?

 

Bitte wenden Sie sich an die Polizei Aachen, Telefon 0241 9577-31501 (außerhalb der Bürozeiten 0241 9577-34210), oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Fahndungsplakat Fahndungsplakat