Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Personen halten einen großen Scheck in den Händen
Kolleginnen und Kollegen der Wachen Rodenkirchen und Sülz spenden an Tierheim in Zollstock
Erfolgreiche Scheckübergabe von 1.111 Euro

In glückliche Gesichter haben am Donnerstagvormittag (15. Dezember) die Kolleginnen und Kollegen Patrick B., Katja M., Jana T., Hanna K. der Polizeiwache Rodenkirchen mit ihrem Inspektionsleiter Polizeioberrat Michael Brockmann geschaut: Gemeinsam übergaben sie eine Spende von 1.111 Euro an das Tierheim in Zollstock. Die Heimleiterin Petra Gerigk nahm den üppigen Spendencheck freudestrahlend entgegen. Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier hatten die Kolleginnen und Kollegen der Polizeiwachen Rodenkirchen und Sülz Lose verkauft und so die hohe Spendensumme für den guten Zweck zusammenbekommen. Zum Orga-Team gehörten noch Eva L. und Thorben B..

Das Foto zeigt alle Beteiligten gemeinsam mit Balu. Der American Akita ist acht Jahre alt und sucht dringend ein neues Zuhause. Wer sich jetzt aufgrund des Bildes schockverliebt hat, kann sich gerne beim Tierheim in Zollstock unter info [at] tierheim-koeln-zollstock.de melden. Neben Geldspenden freut sich das Tierheim noch sehr über Decken, Hundefutter (am liebsten in Dosen), Katzenstreu und andere Sachspenden.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110