Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Kennzeichen am Unfallort entlarvt flüchtigen Fahrer

Off
Off
Kennzeichen am Unfallort entlarvt flüchtigen Fahrer
SI / Bielefeld / Jöllenbeck - Ein Bielefelder fuhr am Mittwoch, 17.11.2021, mit seinem Pkw über eine Verkehrsinsel der Vilsendorfer Straße und kümmerte sich anschließend nicht um den angerichteten Sachschaden.
PLZ
33739
Polizei Bielefeld
Sarah Siedschlag

Eine 55-jährige Fahrerin aus Hüllhorst, beobachtete gegen 18:20 Uhr, dass ein Wagen vor ihr von der Fahrbahn abkam. Als sie in Fahrtrichtung Jöllenbeck hinter dem Wagen fuhr, machte der Fahrer einen Schlenker nach links und fuhr geradewegs auf die Mittelinsel. Ihrer Beschreibung nach, hob das Fahrzeug kurz ab und kam auf der Gegenfahrbahn wieder auf. Dort setzte der Fahrer seine Fahrt unbeirrt weiter fort.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten mussten feststellen, dass ein Verkehrsschild umgefahren worden war. Ein Baum mit einem Durchmesser von etwa 20 Zentimetern war in einer Höhe von circa 1,50 m abgerissen. Der abgerissene Teil des Baums lag auf dem gegenüberliegenden Bürgersteig.

Während die Beamten den Unfallort in Augenschein nahmen, kam ihnen eine Anwohnerin entgegen. Sie hatte ein Kennzeichen gefunden, das der Unfallverursacher auf der Vilsendorfer Straße verloren hatte.

Dank des eindeutigen Hinweises konnten die Beamten den Fahrer der Mercedes E-Klasse schnell ausfindig machen. Der 47-jährige Bielefelder machte auf sie einen alkoholisierten Eindruck. Der Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten, die daraufhin eine Blutprobe anordneten. Sie stellten sowohl das Kennzeichen als auch den Führerschein des Bielefelders sicher und erstatteten Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund Alkoholgenusses.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110